Hier stellen wir Ihnen vereinzelte Projekte vor:


Austausch eines Kaltwassersatzes

Der alte Kaltwassersatz war für die Anforderungen des Hauses zu klein ausgelegt.

Wir entsorgten die alte Maschine und lieferten eine hocheffiziente neue Anlage die den Anforderungen gewachsen ist.

Innung der Kaminkehrer

Zum einen wurden einzelne Unterrichtsräume klimatisiert und zum anderen alte Systeme durch neue effizientere und umweltfreundlichere Systeme ersetzt.

Design Daheim

In diesem wunderschönen Haus durften wir mehrere Anlagen installieren, wobei die Geräte optisch ansprechend und zugleich hoch effizient arbeiten sollten. Die Geräte von Mitsubishi in verschiedenen Farben haben sich perfekt in die verschiedenen Räume eingefügt.

Penthouse Wohnung in Schwabing

Wieder durften wir für die Eigentümerin eine Wohnung klimatisieren. Bei beiden Wohnungen wurde das gleiche Konzept gewählt.

Die insgesamt sechs Geräte sollten in die vom Schreiner angefertigten Möbel integriert werden. Die Fernsteuerungen fanden neben den Geräten Platz um diese einfach steuern zu können. Das Außengerät wurde unauffällig auf der der Dachterrasse verkleidet.

Penthouse Wohnung Schwabing Nr.2

Tipico Shop

Mittlerweile durften wir das dritte Wettbüro von Tipico klimatisieren.

Mit dem ansprechenden neuen Shopkonzept und den neuen reinweißen Blenden von Mitsubishi Electric ergibt sich ein angenehmes Raumklima.

Wombats City Hostel

Da die beiden Altanlagen in der Bar deutlich zu klein ausgelegt waren und noch dazu das mittlerweile verbotene Kältemittel R22 beinhaltet hatten, sollte eine passende Lösung her. Dies haben wir mit den Deckenunterbaugeräten von Daikin realisiert. Durch den vierseitigen Luftauslass ist eine gleichmäßige Luftverteilung garantiert. Durch die niedrige Bauhöhe von knapp 20cm und der vom Kunden gewählten Lackierung der Geräte konnte ein für den Raum passendes und unauffälliges Konzept realisiert werden.

 

Im angrenzenden schönen großen Wintergarten haben wir Geräte von Mitsubishi gewählt, da diese eine hohe Luftwurfweite und einen niedrigen Geräuschpegel aufweisen. Bei unserem ersten Testlauf haben sich die Personen nicht gestört gefühlt und ein Schläfchen eingelegt.

 

Zusätzlich haben wir noch das Büro mit einem Wandgerät von Mitsubishi ausgestattet.

Die Außengeräte wurden in der Tiefgarage platziert.

Sozialgericht

Im letzten Jahr durften wir drei übereinander liegende Gerichtssäle klimatisieren. Nun kam ein weiterer Saal dazu. Aufgrund der Glasfassade und der Ausrichtung des Gebäudes heizen sich die Räume extrem auf. Bei den Verhandlungen ist es notwendig einen kühlen Kopf zu bewahren.

Sozialgericht Teil 1

Im Sozialgericht in München mussten auf Grund der Glasfassade und der Ausrichtung der Räume drei Gerichtssäle im 2.,3. und 4 O.G. klimatisiert werden. Die Leitungen wurden dabei in der Außenfassade unter den Glasplatten versteckt und das Außengerät fand im Kellerschacht Platz, da wir die MiniVRV-Compact gewählt haben und diese deutlich niedriger ist als die herkömmliche MiniVRV-Einheit. Da erst vor kurzem die Decken neu eingezogen wurden, wollte man diese nicht nochmals öffnen für Deckenkassetten und entschied sich deswegen für die Truhengeräte die jeweils mittig an der Rückseite des Raumes platziert wurden.

Auffällig unauffällig

Unser Kunde hat sich auf Grund der geringen Lautstärke für das Truhengerät von Mitsubishi entschieden. Da der Balkon einsehbar ist und aus optischen Gründen kein Außengerät sichtbar sein sollte, haben wir ihm eine Lösung mit einer Verkleidung geboten. Den Farbton hat der Kunde gewählt.

Wir haben ein Gerät im Schlafzimmer und eins im Wohnzimmer montieren dürfen.

Gaumensprung Neuried

Der schöne und liebevoll eingerichtete Feinkostladen in Neuried hat durch seine große Fensterfront einen großen Bedarf an Kühlung. Unter anderem werden dort Tee, Kaffee, Pralinen und Gewürze angeboten. Ein Bereich mit Tischen lädt zum verweilen ein. Die unauffälligen und sehr flachen Deckenkassetten von Mitsubishi passen genau in das Eurorastermaß und verteilen durch die 4 Luftauslässe die Luft optimal im Raum. Der Vorteil der Blende ist, dass Sie den Coanda-Effekt erzeugt und somit für zugfreie Kühlung sorgt.

SHAQ Friseur

Friseur SHAG

Schellingstraße 48

80799 München

Durch den minimalistischen Stil des Friseurladens sollte die Klimaanlage schlicht und passend zur Einrichtung gewählt werden. Hier kam das Premium-Gerät von Mitsubishi zum Einsatz. Das edle Design mit der schwarzen hochglanz Optik fügt sich gut in das Raumbild ein. Die Anlage wird zum kühlen und heizen genutzt.

Büroklimatisierung

MIAS Maschinenbau, Industrieanlagen & Service GmbH

Waldmeisterstraße 99

80935 München

Bei der Renovierung eines Stockwerks in einem Bürogebäude wurden die 7 Büros mit Daikin Deckenkassetten im Eurorastermaß und einer MiniVRV Anlage ausgerüstet. Die Steuerung erfolgt über Kabelfernbedienungen. Im Serverraum wurde eine separate Anlage mit einem Wandgerät verbaut.